Willkommen auf der Website des Pastoralraum Region Brugg-Windisch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Pastoralraum Brugg-Windisch

Massnahmen im ausserschulischen Religionsunterricht

Das Bistum Basel hat gestützt auf die Entscheide des Bundesrates für den ausserschulischen Religionsunterricht in den Räumlichkeiten des Pastoralraums neue Massnahmen angeordnet.

Update vom 14.01.2021

Gemäss den Weisungen des Bistums Basel vom 14.01.2021 ist ausserschulischer Religionsunterricht bis zum 28.02.2021 nicht mehr erlaubt. Aus diesem Grund findet im gesamten Pastoralraum bis zum 28.02.2021 kein Unterricht in den Kirchenzentren statt. Sobald es neuen Bestimmungen gibt werden wir Sie so schnell wie möglich wieder informieren.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Update vom 16.12.2020

Gemäss den Weisungen des Bistums Basel vom 16.12.2020 ist ausserschulischer
Religionsunterricht bis zum 22.01.2020 nicht mehr erlaubt.
Aus diesem Grund findet im gesamten Pastoralraum im Zeitraum vom 17.12.2020 – 22.01.2021 kein Unterricht in den Kirchenzentren statt!
Das Bistum wird die Situation Mitte Januar neu beurteilen. Wir werden Sie so bald wie
möglich wieder informieren.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Schülerinnen/Schüler und der Lehrperson wird, wenn immer möglich eingehalten. Kann der der Abstand nicht eingehalten (Gruppenarbeiten, Kindern bei einer Aufgabe helfen, usw.) werden trägt die Lehrperson, sowie Schülerinnen/Schüler ab 12 Jahren, einen Mundnasenschutz (Maske).
  • Auf das Verteilen und Teilen von Essen wird im Unterricht verzichtet. Eltern werden gebeten ihren Kindern eine angeschriebene Trinkflasche sowie eine Pausenverpflegung für den Unterricht mitzugeben.
  • Das verwendete Unterrichtsmaterial (Stifte, Scheren, Würfel, usw.) kommt nach Gebrauch 3 Tage in Quarantäne oder wird desinfiziert.
  • Alle 45 Minuten wird das Fenster für mindesten 5 Minuten geöffnet.
  • Nach jedem Unterricht werden die Tische und Stühle in den Unterrichtsräumen desinfiziert.
  • Exkursionen werden, sofern möglich, durchgeführt. Wir halten uns an die Schutzkonzepte der jeweiligen Einrichtungen. Ist eine Exkursion nicht möglich wird ein Plan B für den Unterricht erarbeitet. Beispielsweise kann man eine Person (Experten) zu einem Thema einladen und so mit den Schülerinnen und Schüler zu einem Thema arbeiten.

Auskunft: Mirjam Dörfer, Leitung Fachbereich Katechese

21.10.2020


Globus mit Schutzmaske
© Pixabay.com
Dokumente 2020-10-21_Coronamassnahmen_RUimKiZ.pdf (pdf, 355.4 kB)
2020_12_16___Brief_Ausfall_RU_wegen_Corona.pdf (pdf, 110.9 kB)

Datum der Neuigkeit 21. Okt. 2020

  zur Übersicht