https://www.kathbrugg.ch/de/agendagottesdienste/neuigkeiten/?action=showinfo&info_id=13022
23.09.2021 13:44:35


Geistlicher Impuls für heute

Sich einen Moment des Innehaltens gönnen, sich auf das Wesentliche besinnen in diesen aussergewöhnlichen Zeiten, Nahrung für die Seele bekommen, sich mit anderen Menschen verbinden – dies ermöglichen die geistlichen Impulse. Ab September 2021 jeweils montags und donnerstags finden Sie hier einen neuen Text, verfasst von Mitgliedern aus unserem Pastoralraumteam.
Wir freuen uns, uns so mit Ihnen und vielen anderen verbunden zu wissen!

Impuls für Donnerstag, 23. September 2021

Der kleine Prinz und der Fuchs

Und als die Stunde des Abschieds nahe war:
«Ach!» sagte der Fuchs, «ich werde weinen.»
«Das ist deine eigene Schuld», sagte der kleine Prinz, «ich wünschte dir nichts Übles, aber du hast ja gewollt, dass ich dich zähme…»
«Gewiss», sagte der Fuchs.
«Aber nun wirst du weinen!» sagte der kleine Prinz.
«Bestimmt», sagte der Fuchs.
«So hast du nichts gewonnen!»
«Doch,», sagte der Fuchs, «ich habe die Farbe des Weizens gewonnen.»

Dann fügte er hinzu:
«Geh du nun die Rosen wieder anschauen. Du wirst begreifen, dass die deine einzig ist in der Welt.»

Der kleine Prinz ging, die Rosen wieder zu sehen:
«Ihr gleicht meiner Rose gar nicht, ihr seid noch nichts», sagte er zu ihnen. «Niemand hat sich euch vertraut gemacht und auch ihr habt euch niemandem vertraut gemacht. Ihr seid, wie mein Fuchs zuerst war. Er war nichts als ein Fuchs wie hunderttausend andere. Aber ich habe ihn zu meinem Freund gemacht, und jetzt ist er einzig in der Welt.»

«Ihr seid schön, aber ihr seid leer», sagte der kleine Prinz weiter.
«Man kann für euch nicht sterben. Gewiss, ein Irgendwer, der vorübergeht, könnte glauben, meine Rose sähe euch ähnlich. Aber in sich selbst ist sie wichtiger als ihr alle, da sie es ist, die ich begossen habe. Da sie es ist, die ich unter den Glassturz gestellt habe. Da sie es ist, die ich mit dem Wandschirm geschützt habe. Da sie es ist, deren Raupen ich getötet habe (außer den zwei oder drei um der Schmetterlinge willen). Da sie es ist, die ich klagen oder sich rühmen gehört habe oder auch manchmal schweigen …
Weil es meine Rose ist.»

Und er ging zum Fuchs zurück:
«Adieu», sagte er…
«Adieu», sagte der Fuchs.

«Hier mein Geheimnis. Es ist ganz einfach:
Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar

«Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar», wiederholte der kleine Prinz, um es sich zu merken.
«Die Zeit, die du für deine Rose aufgewendet hast, sie macht deine Rose so wichtig.»
«Die Zeit, die ich für meine Rose aufgewendet habe…», sagte der kleine Prinz,
um es sich zu merken.

«Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen», sagte der Fuchs.
«Aber du darfst sie nicht vergessen.
Du bist zeitlebens für das verantwortlich,
was du dir vertraut gemacht hast.

Du bist für deine Rose verantwortlich…»

«Ich bin für meine Rose verantwortlich…»,
wiederholte der kleine Prinz, um es sich zu merken.

Hedy Wittweiler, Seelsorgerin i.R.

Quelle: nach Antoine de Saint-Exupery, «Der kleine Prinz»  aus (Kapitel 20 + 21)

 


Kleine Prinz und Fuchs sitzen zusammen
Der kleine Prinz
Dokumente 2021-08-13_Zu_schnell_gefahren_HW.pdf (pdf, 210.1 kB)
2021-08-16_Wenn_du_vollkommen_sein_willst_DF.pdf (pdf, 216.2 kB)
2021-08-18_Zirkus_AOe.pdf (pdf, 196.3 kB)
2021-08-20_Wahrheit_EL.pdf (pdf, 161.7 kB)
2021-08-23_Wo_bist_du_VF.pdf (pdf, 304.9 kB)
2021-08-25_Dankbarkeit.pdf (pdf, 240.2 kB)
2021-08-27_Morgengebet_AOe.pdf (pdf, 174.5 kB)
2021-08-30_Gedanken_eines_Sommernachmittags_JN.pdf (pdf, 232.2 kB)
2021-09-02_Gott_ganz_fern_und_ganz_nah_DF.pdf (pdf, 564.8 kB)
2021-09-06_Taumelkafer_VF.pdf (pdf, 228.1 kB)
2021-09-09_Zwischenzeiten_EL.pdf (pdf, 179.7 kB)
2021-09-13_Impuls_Hund_MDoe.pdf (pdf, 639.4 kB)
2021-09-16_Eine_Brucke_bauen_JN.pdf (pdf, 251.9 kB)
2021-09-20_Kinderaugen_CG.pdf (pdf, 197.9 kB)
2021-09-23_Prinzundfuchs_HW.pdf (pdf, 207.0 kB)

Datum der Neuigkeit 23. Sept. 2021

  zur Übersicht