Willkommen auf der Website des Pastoralraum Region Brugg-Windisch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Pastoralraum Brugg-Windisch

«Kirche für Konzernverantwortung» – Wir unterstützen die Konzernverantwortungsinitiative

Weiterführende Informationen: https://www.kirchefuerkonzernverantwortung.ch/

  • Iris Bäriswyl, Leiterin Fachbereich Soziales und Umweltbeauftragte
  • Maria Antonia Daetwyler, Seelsorgerin/Theologin, Ansprechperson Kirchzentrum St. Marien, Windisch
  • Fabien Daetwyler, Religionspädagoge
  • Willy Deck, Jugendarbeiter
  • Anna Di Paolo, Seelsorgerin in Ausbildung (NDS), Kirchenzentrum Brugg-Nord, Riniken
  • Mirjam Dörfer, Religionspädagogin
  • Dorothee Fischer, Fachperson Kommunikation und Seelsorgerin
  • Vanessa Furrer, Seelsorgerin/Theologin, Ansprechperson Kirchenzentrum Birrfeld
  • Ruth Gnädinger, Sekretärin Kirchenzentrum St. Marien Windisch / Religionspädagogin
  • Claudia Graf, Katechetin
  • Monika Haeberling, Aushilfssakristanin
  • Franziska Herzog, Katechetin
  • Regula Keller, Kirchenpflegerin
  • Elisabeth Lindner, Seelsorgerin/Theologin, Ansprechperson Kirchenzentrum Schinznach-Dorf
  • Jessica Majorino, Katechetin
  • Simon Meier, Seelsorger/Gemeindeleiter Pfarrei Brugg & Pfarrei Windisch, Pastoralraumleiter
  • Felix Moran, Kirchenpfleger
  • Judith Näf, Katechetin FA
  • Ambrose Abejide Olowo, Leitender Priester, Pastoralraum Region Brugg-Windisch
  • Nadia Pellegrino Colantoni, Katechetin
  • Gaby Portmann, Sekretärin Kirchenzentrum St. Franziskus, Schinznach-Dorf
  • Giuseppe Raccuglia, Kirchenmusiker
  • Pierre Reift, Sekretär Kirchenzentrum St. Nikolaus, Brugg
  • Johanna Ruflin, Sekretärin Kirchenzentrum Paulus, Lupfig
  • Adrian Steiner, Katechet RPI (in Ausbildung)
  • Jürgen Walzer, Jugendarbeiter

Weitere Information

  • Kirche für Konzernverantwortung: https://www.kirchefuerkonzernverantwortung.ch/
  • Bischof Felix Gmür unterstützt die Konzernverantwortungsinitiative ebenfalls. Warum, erklärt er hier, im Interview mit «Brot für alle/Fastenopfer»: «Keine Legitimation, monetären Gewinn über Gerechtigkeit zu stellen» hier
  • Papst Franziskus setzte in seiner zweiten Enzyklika 2015 «Laudato sì» Zeichen im Hinblick auf soziale Ungerechtigkeiten und auf die Erschöpfung der natürlichen Ressourcen. Den Volltext der Enzyklika gibt es hier

Logo Kirche für Konzernverantwortung

Kirche für Konzerverantwortung
Datum der Neuigkeit 1. Feb. 2019

  zur Übersicht