https://www.kathbrugg.ch/de/diensteinfos/medien/berichte/welcome.php?action=showinfo&info_id=14563
03.02.2023 08:35:33


Neuer Leiter des Fachbereichs «Soziales und Umwelt»

Christoph Hörmann hat am 1. November die Stelle als Leiter des Fachbereichs «Soziales und Umwelt» im Pastoralraum Region Brugg-Windisch angetreten. Die Diakonie und die Bewahrung der Schöpfung sind für ihn Herzensanliegen.

Christoph Hörmann (1984), der zuletzt eine Stelle als Teamleiter bei der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL innehatte, will in seiner neuen Aufgabe weniger verwalten und wieder näher an die Menschen heran. «Ich hatte in meiner letzten Aufgabe immer mehr administrative Aufgaben zu erledigen und vermisste den Kontakt zu den Menschen», so der neue Fachbereichsleiter «Soziales und Umwelt». Nach der mehrmonatigen Vakanz spürt er den hohen Erwartungsdruck von Seiten der engagierten Freiwilligen in den verschiedenen Projekten wie der Lebensmittel-Abgabestelle von «Tischlein deck dich» oder dem neueren Projekt von «Zeit schenken», sowie bei den Mitarbeitenden, die sich von ihm neue Impulse erhoffen. Er freut sich auf die vielseitigen Herausforderungen, die ihm seine neue Stelle mit den zwei Schwerpunkten Diakonie und Umwelt bietet. Beide Themen haben eine hohe gesellschaftliche Relevanz und sind für Christoph Hörmann Tätigkeitsfelder, «in denen die katholische Kirche eine wichtige Rolle zu spielen hat und die Kirchgemeinde Brugg mit dem kirchlichen regionalen Sozialdienst und der Zertifizierung mit dem Label vom «Grünen Güggel» sehr gut aufgestellt ist».  

Christoph Hörmann, kommt ursprünglich aus Biberach an der Riss in Baden Württemberg und hat dort die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger absolviert und in einer katholischen Institution bei geistig beeinträchtigten Menschen gearbeitet. Im Jahre 2006 kam er in die Schweiz und arbeitete in der Stiftung Schürmatt in Zetzwil im Wynental. Von 2011 bis 2014 absolvierte er an der Höheren Fachschule Gesundheit und Soziales (HFGS) in Aarau das Studium zum Sozialpädagogen HF. Im 2015 übernahm er die Teamleitung von zwei Wohngruppenteams. Im Jahr 2020 folgte eine Anstellung als Teamleiter bei der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL bis zum Wechsel nach Brugg als Leiter des Fachbereichs Soziales und Umwelt bei der katholischen Kirchgemeinde Brugg.

Christoph Hörmann steht gerne für weitere Auskünfte oder ein Interview zur Verfügung.

Kontakt:
Christoph Hörmann, Mail, T 056 441 56 20


Christoph Hörmann
 

Dokument 2022-11-16_Christoph_Hoermann_Leiter_Soziales_und_Umwelt.pdf (pdf, 140.1 kB)

Datum der Neuigkeit 16. Nov. 2022

  zur Übersicht