Willkommen auf der Website des Pastoralraum Region Brugg-Windisch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Pastoralraum Brugg-Windisch

Katholische Kirche in Brugg-Nord weiterhin in Frauenhand

Im Kirchenzentrum Brugg-Nord in Riniken werden zwei in Schlüsselpositionen engagierte junge Frauen verabschiedet: Nicole Macchia, bisherige lokale Seelsorgerin und Theologin, und Nicole Gabler, Leiterin Fachbereich Katechese für den ganzen Pastoralraum Region Brugg-Windisch. Für beide konnte eine qualifizierte, ebenfalls weibliche Nachfolge gefunden werden: Anna Di Paolo als neue Seelsorgerin in der Berufseinführung und Mirjam Dörfer für die Katechese.

Auch wenn es diverse personelle Wechsel gibt im Pastoralraum Region Brugg-Windisch, eine Konstante bleibt: Es sind die Frauen in verantwortlichen Positionen, die das kirchliche Leben im Kirchenzentrum Brugg-Nord in Riniken weiterhin prägen.

Seelsorgerin Nicole Macchia verlässt das Kirchenzentrum Brugg-Nord in Riniken Ende August Richtung Freiamt, wo sie im Pastoralraum Muri eine neue Aufgabe übernehmen wird. In ihrer Rolle als Ansprechperson für die Katholikinnen und Katholiken in den Gemeinden am Bözberg hat sie in den letzten vier Jahren mit ihrer offenen, herzlichen und spirituell tiefgründigen Art viele Kontakte geknüpft und bleibende Spuren hinterlassen, auch in der ökumenischen Zusammenarbeit.

Ebenfalls zu neuen Ufern ist Nicole Gabler aufgebrochen, bisher Verantwortliche für den Religionsunterricht im gesamten Pastoralraum und auch tätig als Katechetin im Kirchenzentrum Brugg Nord Riniken. Ihre Nachfolge tritt Mirjam Dörfer an, die schon seit ein paar Jahren im Pastoralraum als Katechetin tätig und damit bestens auf die neue verantwortliche Rolle vorbereitet ist.

Auch wenn es manche überraschen mag: Im Kirchenzentrum Brugg-Nord kann wieder eine Frau als neue Seelsorgerin begrüsst werden. Anna Di Paolo, Theologin nach abgeschlossenem Hochschulstudium wird im Pastoralraum Region Brugg-Windisch die Berufseinführungsphase mit praxisbegleitenden Modulen absolvieren. Sie ist eine Frau mit viel Lebenserfahrung, die sich mitten in der Familienphase entschieden hat, ein Studium zu beginnen und dieses nun auch abgeschlossen hat. Mit ihrem Schwerpunkt der Seelsorge in Brugg-Nord wird sie das kirchliche Leben dort bereichern und sicher auch neue Akzente setzen.

Der Verabschiedungs- und Begrüssungsgottesdienst dieser vier engagierten Kirchenfrauen findet am Sonntag, 30. August um 10.30 Uhr im Kirchlichen Zentrum Lee in Riniken statt. Aufgrund der Pandemie-Schutzbestimmungen ist die Platzzahl beschränkt und es besteht eine Maskenpflicht.

20. August 2020

Für Medienkontakte und weitere Informationen
Dorothee Fischer, Fachperson Kommunikation Pastoralraum Region Brugg-Windisch
Tel. 076 426 04 09
dorothee.fischer@kathbrugg.ch, www.kathbrugg.ch

Auf Wunsch stellen wir Ihnen zwei hochauflösende Porträtaufnahmen zur Verfügung. Mail an: sekretariat.pastoralraum@kathbrugg.ch


Porträtbild von Anna di Paolo und Mirjam Dörfer
 
Datum der Neuigkeit 20. Aug. 2020

  zur Übersicht