Willkommen auf der Website des Pastoralraum Region Brugg-Windisch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Pastoralraum Brugg-Windisch

Geistlicher Impuls für heute

Sich einen Moment des Innehaltens gönnen, sich auf das Wesentliche besinnen in diesen aussergewöhnlichen Zeiten, Nahrung für die Seele bekommen, sich mit anderen Menschen verbinden – dies ermöglichen die geistlichen Impulse. Sie finden hier montags und donnerstags einen neuen Text, verfasst von Mitgliedern aus unserem Pastoralraumteam.
Wir freuen uns, uns so mit Ihnen und vielen anderen verbunden zu wissen!

Impuls für Donnerstag, 28. November 2022

Frohes neues (Kirchen-)Jahr!

Geschichte: Die vier Kerzen
Vier Kerzen brannten am Adventskranz. Es war still. So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen.

Die erste Kerze seufzte und sagte: «Ich heisse Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden, sie wollen mich nicht.» Ihr Licht wurde immer kleiner und verlosch schliesslich ganz.

Die zweite Kerze flackerte und flackerte und sagte: «Ich heisse Glauben. Auch ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen. Es hat keinen Sinn mehr, dass ich brenne.» Ein Luftzug wehte durch den Raum und die Kerze war aus.

Leise und sehr traurig meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort: «Ich heisse Liebe. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen stellen mich an die Seite. Sie sehen nur sich selbst und nicht die anderen, die sie lieb haben sollen.» Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.

Dann kam ein Kind ins Zimmer. Es schaute die Kerzen an und sagte: «Aber, aber, ihr sollt doch brennen und nicht aus sein!» Und es fing an zu weinen.

Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort. Sie sagte: «Hab' keine Angst! Solange ich brenne, können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden. Ich heisse Hoffnung.»

Mit einem Streichholz nahm das Kind ein Licht von der Kerze und zündete die anderen Kerzen wieder an.

Impuls
Es ist zwar weder der vierte Advent noch Weihnachten, trotzdem hat mich die Geschichte angesprochen. Am letzten Sonntag hat das neue Kirchenjahr begonnen und ich denke, die vier Kerzen, die uns in dieser Geschichte vorgestellt worden sind, können uns gut durch die Adventszeit hindurch begleiten. Frieden, Glaube, Liebe und Hoffnung sind Dinge, die für alle Menschen wichtig sind. Wenn wir sie in der Adventszeit verbreiten, dann schaffen wir es, dass auch unsere

Mitmenschen ein Stück Advent fühlen können.

Vanessa Furrer, Seelsorgerin Kirchenzentrum Paulus Birrfeld


Dokumente 2022-10-17_Treffen_beim_Sorgenbaum_HW.pdf (pdf, 296.4 kB)
2022-10-20_Der_alte_Kampf_der_Freude_mit_der_Angst_JN.pdf (pdf, 140.3 kB)
2022-10-24_innere_Haltung_VF.pdf (pdf, 268.0 kB)
2022-10-27_Moege_der_Weg_dir_entgegenkommen_ADP.pdf (pdf, 338.0 kB)
2022-10-31_Herr_fuell_mich_neu_VF.pdf (pdf, 180.2 kB)
2022-11-03_Idda_von_Toggenburg_JE.pdf (pdf, 806.1 kB)
2022-11-07_Glauben_auf_Quechua_EL.pdf (pdf, 826.8 kB)
2022-11-10_Gemeinschaft_staerkt_JN.pdf (pdf, 222.9 kB)
2022-11-14_Schaefer_Wetter_VF.pdf (pdf, 308.6 kB)
2022-11-17_Spuren_hinterlassen_HW.pdf (pdf, 235.2 kB)
2022-11-21_Maria_EL.pdf (pdf, 221.2 kB)
2022-11-24_Alles_wird_gut_JN.pdf (pdf, 236.2 kB)
2022-11-28_Neues_Kirchenjahr_VF.pdf (pdf, 224.4 kB)

Datum der Neuigkeit 28. Nov. 2022

  zur Übersicht