Willkommen auf der Website des Pastoralraum Region Brugg-Windisch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Pastoralraum Brugg-Windisch

vorhergehendes Bild | nächstes Bild

1971: Erste Wortgottesdienste ľ Laientheologen lösen Vikare ab

An den damaligen Seelsorgestellen wurden anstatt Vikare erste Laientheologen eingesetzt. Ende 1971: Willi Zuber (Schinznach-Dorf), Hans Egli (Brugg-Nord); 1972: RenÚ Merz (Birrfeld). Es herrschte ein so deutlicher Personalmangel, dass sogar verheiratete Priester eine Stelle fanden, wie das Beispiel von RenÚ Merz zeigt. (Geschichte der Katholiken im Bezirk Brugg, S. 180)

Scan aus Pfarrblatt vom xx. xx. 1972
Scan aus Pfarrblatt vom 1. Juli 1972

zur Übersicht